Montag, 14. April 2014

Die Jinbei "Umbrella Softbox"



Wer von den Peoplefotografen unter Euch kennt es nicht.

Wiedermal geht’s zu einem Shooting und dort angekommen muss erstmal alles
aufgebaut werden, was natürlich auch einiges an Zeit kostet.

Gerade grössere Soft/Octaboxen und Striplights für Studioblitzköpfe bzw Portys sind da meist mit ihren Führungsstangen, die nur mit einigem an Kraft zu montieren sind, einfach nervtötend und zeitaufwändig wie ich bis jetzt immer fand.

Bisher als schnelle Lösung konnte man eigentlich die Teile nur komplett aufgebaut mit zum Shooting nehmen, 
was dann wiederum nur mit einem Auto das grössere Ladefläche besitzt funktioniert, da so eine 90er oder sogar 125er Softbox aufgebaut ja einiges an Platz schluckt (sollte man mehr als eine Softbox mitnehmen und man direkt mit dem Auto an die Location fahren kann). 

Vor kurzem bin ich dann zufällig über eine Lösung von Jinbei  (gibt’s bestimmt auch von anderen Herstellern) gestolpert, welche jetzt dieses nervtötende aufbauen endlich um ein vielfaches erleichtert.

Es handelt sich dabei um ein Schirmprinzip. 

Vorteil: Es ist schnell und unkompliziert aufgebaut, und zusammengebaut recht kompakt.
Das System kannte ich bisher nur von dem Aurora Firefly welchen ich als am Systemblitz nutze und eigentlich immer dabei habe, da gerade der Aufbau der Box nur eine Minute in Anspruch nimmt.

Ich kann Euch nicht sagen ob es die Teile schon länger gibt.
Ich für meinen Teil habe sie erst jetzt für mich entdeckt, bin begeistert und möchte sie Euch auch nicht vorenthalten ;-)


Hier ein paar Bilder:


1        Softbox verpackt im Beutel




2        Ausgepackt aus dem Beutel (Beutel,Softbox und weisser Frontdiffusor mit Innendiffusor)



     Softbox leicht aufgeklappt um das innere zu erkennen.
Wie erwähnt handelt es sich hierbei um ein Schirmprinzip, deshalb auch der Name „Umbrella   Softbox“.



 
      Softbox aufgespannt (ohne Frontdiffusor)
Der Frontdiffusor wird einfach per Klettverschluss an den Seiten der Softbox angebracht.



      Um die Softbox wieder zusammen zu falten, muss man sie einfach nach unten drücken,
und den Stift eindrücken (wie bei einem Schirm).
Dieses benötigt etwas Kraft, da der Schirm unter Spannung steht, geht aber soweit ganz gut.
(Wichtig: Ihr solltet die Softbox auf einen festen Untergrund stellen, da geht es besser)



  

Wobei wir auch schon wieder am Ende dieses Posts angelangt sind.
Ich hoffe,dass ich Euch einen kleinen Einblick geben konnte.
Sollten noch Fragen sein, postet sie doch direkt darunter oder schreibt mich einfach an.




Achso, wo man das gute Stück kaufen kann ?

Ich habe meine (Softbox und Striplight) von Foto Morgen.

Gebt dort einfach „Jinbei Umbrella Softbox“ in die Suchmaske ein, und Ihr werdet fündig  ;-)


Viel Spass damit !!!        

Keine Kommentare:

Kommentar posten